Urlaub in der Dünenvilla auf Rügen
Ihre Fragen

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluß

  |  

Sie sind hier:  >> Thiessow  >> Unsere Tier und Pflanzenwelt 


Unsere Tier und Pflanzenwelt

Erleben Sie bei uns die Vielfalt der Natur

Die Tiere aus unserem Naturgarten und natürlich gestalteten Teich haben wir Ihnen in einer kleinen Übersicht zusammengestellt.

Die häufig gefangenen Fische aus dem 500 m entfernten Hafen haben wir Ihnen nachfolgend aufgelistet. Alle sehr geschmackvoll.

Wir werden demnächst die Galerie erweitern.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Der Zaunkönig Der Zaunkönig (Troglodytes troglodytes) ist die einzige in Eurasien vorkommende Art aus der Vogelfamilie der Zaunkönige (Troglodytidae). Zudem ist ...
>>> mehr

Unsere Mehlschalbe Zurzeit brüten die Schwalben bei uns. Wir haben diverse Nester am Haus, mussten deshalb einen "Donnerbalken" anbringen, so dass Sie nun in Ruhe auf...
>>> mehr

Ringelnatter Unseren Teich besucht häufig eine männliche Ringelnatter, die gestern am 14. Mai einen Seegrasfrosch verspeiste. Ein Foto der "gefräßigen" Natter s...
>>> mehr

Rotkehlchen Einer der vielen Vögel. die Sie in unserem Naturgarten bewundern können: Rotkehlchen aus Wikipedia Rotkehlchen (Erithacus rubecula) Ordnung:Sper...
>>> mehr

Bachstelze Die Bachstelze (Motacilla alba) ist eine Vogelart aus der Familie der Stelzen (Motacillidae). Man unterscheidet zwei Unterarten: Bachstelze (M. alb...
>>> mehr

Schafsstelze Letzten Herbst hatten wir bis zu 30 der in der roten Liste aufgeführten Schafsstelze auf unserer Naturwiese. Die Schafstelze (Motacilla flava) ist...
>>> mehr

Teichfrosch Zahlreiche Teichfrösche bevölkern unseren 130 qm Teich. Teichfrosch aus Wikipedia Teichfrosch Teichfrosch (Rana kl. esculenta)SystematikKlasse:Am...
>>> mehr

Seefrosch Seefrosch ( bis zu 30 Stück zählen wir an unserem Teich!) aus Wikipedia Seefrosch Seefrosch (Rana ridibunda), jüngeres WeibchenSystematikKlasse...
>>> mehr

Ostseedorsch Dorsche aus Wikipedia Dorsche KabeljauSystematikKlasse:Knochenfische (Osteichthyes)Unterklasse:Strahlenflosser (Actinopterygii)Teilklasse:Ec...
>>> mehr

Hering Bis zu 30 Tonnen pro Tag werden in dem Thiessower Hafen ( ca. 500 m entfent on der Duenenvilla ) im Frühjahr angelandet. Echte Heringe aus Wikipe...
>>> mehr

Hornfisch Hier auf Rügen nennen wir ihn den Arbeiteraal! Hornhechte aus Wikipedia Hornhechte Krokodil-Hornhecht (Tylosurus crocodilus)SystematikUnterstamm...
>>> mehr

Ostseeaal Am besten schmecken die Ostseeaale bis zu 1 Kilo Gewicht. Europäischer Aal aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Wechseln zu: Navigation, Suche...
>>> mehr

Flunder Flunder, ein sehr lecker Fisch, wir hier vom Boot ab 50 Cent/Stück verkauft Flundern, (Platichthys flesus) sind bodenorientierte Fische, so genan...
>>> mehr

Ostseelachs Den echten Ostseelachs ( weißes Fleisch) bekommt man vom Boot hier in Thiessow relativ selten zu kaufen. Meist liegen Bestellungen von den guten Re...
>>> mehr

Zander Sehr leckerer Fisch, aber ein wenig teuer!Meist ens nur als Beifang hier vom Fischer zu bekommen. Der Zander (Sander lucioperca, Syn.: Stizostedio...
>>> mehr

Barsch aus Wikipedia, Der Flussbarsch (Perca fluviatilis), am Bodensee Kretzer genannt, in der Schweiz auch Egli, ist ein in ganz Europa vorkommender Sü...
>>> mehr

Unsere Waldohreule Die Waldohreule hat mit einer Körperlänge von ca. 36 cm und einer Spannweite von 95 cm etwa die Größe eines Waldkauzes. Sie ist jedoch wesentlich s...
>>> mehr

Baumfalke neben unserem Naturteich. Dieser Vogel ist hier auf Rügen relativ selten
>>> mehr

Kormoran Kormorane sind entgegen landläufiger Meinnung für Fischer und Angler keine Kongurenz, da sie sich zu 90-95 % Prozent nur von Weißfischen ernähren, ...
>>> mehr

Weißfische Als Weißfische werden verschiedene meist kleinere, silbrig-weiß gefärbte Arten der Karpfenfische (Cyprinidae) zusammengefasst. Der Begriff stellt...
>>> mehr

1 2   »

 

Meeresleuchten im Hafen von Thiessow



Falls Sie abends ein Seil oder ein Stock ins Hafenwasser werfen, leuchtet das Wasser. Hier die Erklärung.


Meeresleuchten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Als Meeresleuchten werden Lichterscheinungen im Meer bezeichnet, die der Biolumineszenz zugerechnet werden. Meeresleuchten kann sowohl an der Küste wie auch im offenen Meer beobachtet werden.



Biologie des Meeresleuchtens

Das klassische Meeresleuchten wird durch Ansammlungen von Mikroorganismen erzeugt und gehört damit zum Phänomen der Biolumineszenz. Zu den Meeresleuchten auslösenden Organismen gehören unter anderem Dinoflagellaten, wie etwa Noctiluca scintillans und Pyrocystis noctiluca, die auch an den so genannten Roten Tiden (Red Tide) beteiligt sind. Dinoflagellaten sind Einzeller, die zu den Algen gerechnet werden.
Beim Meeresleuchten scheint das Meerwasser blau bis grün zu lumineszieren. Tatsächlich leuchtet aber nicht das Meerwasser selbst, sondern die im Seewasser befindlichen Kleinstlebewesen senden nach Berührungsreiz mehr oder weniger lange andauernde Lichtsignale aus.
Dass das Leuchten durch Berührungsreize ausgelöst wird, lässt sich am Strand schön beobachten. Wenn in der Brandung Meeresleuchten zu beobachten ist, kann man es auch im Sand des Strandes hervorrufen, in dem man mit den Händen oder Füßen über den Sand streicht. Die Organismen, die man dabei berührt, werden als kleine leuchtende Punkte sichtbar.
Die Arbeitsgruppe um den amerikanischen Biologen Michael Latz am kalifornischen Meeresforschungsinstitut Scripps entwickelt Methoden, um die Biolumineszenz des Meeresleuchtens zur Strömungsforschung, z.B. zur Entwicklung von verwirbelungsarmen Schiffsrümpfen einzusetzen.
Künstliches Meeresleuchten nach dem Prinzip der Chemolumineszenz lässt sich unter Verwendung von Luminol erzeugen.

 

Unser Graureiher

er kommt durch!!! 

 

Ringelnatter auf der Jagd

 

Bluthänfling

 

20.000 Tausend Kraniche in der Bock-Region

 

unsere Vögel im März

 

Flugmanöver der Grünfinken  Kleiber und der hier in Nordeuropa  äußerst seltene Wendehals 
Kleiber mit 2 Sonnenblumenkernen     
Wendehals ein stark geschützer Vogel  wir trauten unseren Augen nicht, ihn zu sehen   

 

Ihre Fragen

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluß

  |