Urlaub in der Dünenvilla auf Rügen
Ihre Fragen

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluß

  |  

Sie sind hier:  >> Thiessow  >> Umgebung 


Umgebung

Fotogalerien

Duenenvilla Zum Grundstück gehören ein großer Naturteich, Küstenwald und Magerwiese und ein direkter Strandzu...
>>> mehr

Strand u. Steilküste weißer Strand und klares Wasser, direkt vor der Haustür
>>> mehr

30er Jahre Fotos von Thiessow vor ca. 70 Jahren
>>> mehr

Störtebecker Festspiele 2007 wurde " Verraten und verkauft" aufgeführt. 120 Mitwirkende, 4 Schiffe und 30 Pferde. Der Abe...
>>> mehr

Kraniche auf Rügen
>>> mehr

Partielle Sonnenfinsternis 1.08.08 Thiessow
>>> mehr

Postkarten Rügen aus der DDR-Zeit die schönsten Ansichtskarten aus der alten Zeit finden Sie hier!!
>>> mehr

Rügen Plattdüütsch, Rügen is dat gröttste Eiland vun Düütschland. Dat höört bi Mekelnborg-Vörpommern un is ok'n Landk...
>>> mehr

Reisebericht Rügen u. MV 1799 Zöllner, J. F. Reise durch Pommern nach der Insel Rügen und einem Theile des Herzogthums Mecklenb...
>>> mehr

Veranstaltungskalender Thiessow 2008 Geschrieben von Pascal Montag, 26. März 2007 Kitesurf-Trophy erstmalig auf Rügen Vom 22. 24. ...
>>> mehr

 

Windschöpfrad zwischen Lobbe und Middelhagen

 

Panoramablick auf Groß Zicker und Port Gager!!

 

 

Der Sternenhimmel

 

Frühjahr Sommer 2008

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

 

Sonne in Thiessow

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, Ein Birnbaum in seinem Garten stand, Und kam die goldene Herbsteszeit Und die Birnen leuchteten weit und breit, Da stopfte, wenn's Mittag vom Turme scholl, Der von Ribbeck sich beide Taschen voll. Und kam in Pantinen ein Junge daher, So rief er: "Junge, wiste 'ne Beer?" Und kam ein Mädel, so rief er: "Lütt Dirn, Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn". So ging es viel Jahre, bis lobesam Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam. Er fühlte sein Ende. s war Herbsteszeit, Wieder lachten die Birnen weit und breit; Da sagte von Ribbeck: "Ich scheide nun ab. Legt mir eine Birne mit ins Grab." Und drei Tage drauf, aus dem Doppeldachhaus, Trugen von Ribbeck s ie hinaus, Alle Bauern und Bündner mit Feiergesicht Sangen "Jesus meine Zuversicht". Und die Kinder klagten, das Herze schwer: "He is dod nu. Wer giwt uns nu 'ne Beer?"

 

Klicken Sie hier.

 

diashow 2

neue Luftbilder von Rügen und der Dünenvilla [1.117 KB]

 

Unsere Möwen

 

Silvester Feuerwerk Binz 2012

 

Feuerwerk in Göhren am 19. Juli

 

Fahrradtour über Mönchgut

 

Ihre Fragen

  |  

Impressum

  |  

Haftungsausschluß

  |